14. – 20.11.16

A44 – Bundestagskandidaten – Parteitag und Plätzchen

Montag schnaufe ich nach der anstrengenden Haushaltswoche ein wenig durch und bearbeite liegengebliebene Mails. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag dann Wahlkreisbüro und endlich wieder Termine im Wahlkreis. Beispielsweise die sehr schöne Veranstaltung der Sparkasse „Die Region trifft sich“.

Freitag steigt die Spannung, denn heute Abend wird der oder die Kandidat/in für meine Nachfolge im Bundestag gewählt. Zuvor kommt aber der grüne hessische Wirtschaftsminister wegen der A 44 nach Kaufungen. Ich bin sehr enttäuscht, denn die Ergebnisse seines Dialogverfahren sind äußerst dünn. Der Lärmschutz für Kaufungen ist noch nicht sichergestellt und nach wie vor soll die Abfahrt Kassel-Ost wegfallen.

Danach geht es flott nach Vellmar, wo heute zwischen Esther Kalveram und Timon Gremmels für meine Nachfolge entschieden wird. Ich werde mich ja im nächsten Jahr zurückziehen, jetzt müssen Jüngere ran, aber die Latte hängt hoch, der Wahlkreis muss direkt gewonnen werden. Die Delegierten haben die Qual der Wahl – oder auch das „Luxusproblem“ zwischen einer guten Kandidatin und einem guten Kandidaten auszuwählen. Beide sind geeignet unseren Wahlkreis in Berlin optimal zu vertreten. Timon gewinnt und wird nächstes Jahr für den Wahlkreis Kassel in den Wahlkampf ziehen, aber auch Esther hat sich sehr gut „geschlagen“. Gefreut habe ich mich auch, dass beide einen sehr fairen parteiinternen Wahlkampf geführt haben.

Samstag starte ich dann bereits um 7.30 Uhr zum Landesparteitag nach Hanau und komme erst um 20.00 Uhr zurück, damit ist der Samstag gelaufen. Am Sonntag ist aber Familientag: Letzte Blumenzwiebeln stecken, mit meinen Enkelinnen Blumen auf den Friedhof zu Uromas und Uropas bringen und dann werden 6 Sorten Plätzchen gebacken. Wir sind danach platt, aber sehr zufrieden mit unseren Leckereien.

Veröffentlicht: 21.11.2016



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


© Ulrike Gottschalck
Datum des Ausdrucks: 29.06.2017