Demokratie spielerisch erleben

Juniorwahl 2017

Am 24. September 2017 werden die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes einen neuen Bundestag wählen. Die Kasseler SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrike Gottschalck weist anlässlich der anstehenden Wahlen auf ein Angebot des Deutschen Bundestags für Schulen hin. Parallel zur Bundestagswahl 2017 findet das Projekt „Juniorwahl 2017“ statt. Das Projekt ermöglicht Schülerinnen und Schülern, hautnah und praktisch Demokratie zu erleben und zu üben.

„Die Wahlen zum Deutschen Bundestag sind in unserer parlamentarischen Demokratie die wichtigste Säule zur politischen Willensbildung. Freie Wahlen sind in Deutschland heute eine Selbstverständlichkeit, doch dieses Recht musste im Lauf unserer Geschichte hart erkämpft werden. Auch in unserer eigentlich doch modernen Zeit werden in vielen Ländern der Erde noch immer blutige Kämpfe geführt, um das Recht auf freie Meinungsäußerung zu erringen, daher unterstütze ich aus vollem Herzen Programme zur Demokratieförderung und politischen Bildung“, sagt Ulrike Gottschalck.

Das vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Bundezentrale für politische Bildung unterstützte Projekt „Juniorwahl 2017“ vermittelt jungen Leuten, was es bedeutet, zu wählen, wie unsere parlamentarische Demokratie funktioniert und welche Rechte und Pflichten sich in dieser Staatsform für Bürgerinnen und Bürger ergeben.

Interessierte Schulen finden unter www.juniorwahl.de alle Informationen zur Teilnahme. 

Veröffentlicht: 06.04.2017



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


© Ulrike Gottschalck
Datum des Ausdrucks: 29.06.2017