Fuldatal erhält 50.000 Euro vom Bund für Breitbandausbau

„Ich freue mich sehr, dass Fuldatal im Rahmen des Breitbandförderprogrammes des Bundes 50.000 Euro erhält. Die Gemeinde kann mit dem Geld nun Ausbauprojekte für schnelles Internet planen und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung dieser Projekte erstellen. Je Projekt können dann nochmal Bundesgelder bis zu 15 Millionen Euro für die Umsetzung der Ausbauprojekte fließen“, informiert die SPD-Bundestagsabgeordnet Ulrike Gottschalck.

Die Bundesregierung habe diese Programm, aufgelegt, um unterversorgten Gebieten in Deutschland einen Netzzugang von mindestens 50 Mbit pro Sekunde zu ermöglichen. Das Bundesprogramm sei mit Förderprogrammen der Länder kombinierbar. Für die Breitbandförderung aus Bundesmitteln seien insgesamt 4 Milliarden Euro bereitgestellt worden. Weitere Anträge können eingereicht werden unter www.breitbandausschreibungen.de.

„Ich freue mich sehr, dass diese Förderung dazu beiträgt, dass das schnelle Internet in Nordhessen Schritt für Schritt weiter ausgebaut wird und weiße Flecken immer weiter verschwinden. Der Bescheid wurde in der letzten Woche verschickt“, erklärt Ulrike Gottschalck.

Veröffentlicht: 08.05.2017



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


© Ulrike Gottschalck
Datum des Ausdrucks: 26.06.2017