26.6. 2.7.17

Bye, bye, Bundestag so langsam heißt es Abschied nehmen

Montagmorgen und meinem Mann geht es nicht gut. Also wieder alles umorganisieren. Zunächst Arztbesuch und erst Dienstag in aller Frühe nach Berlin. In der letzten Sitzungswoche vor den Parlamentsferien stehen außer einer proppenvollen Tagesordnung auch Abschiedszeremonien an. Ein wenig wehmütig bin ich schon und insbesondere meine Landesgruppe, meine Arbeitsgruppe Haushalt sowie unsere „Pokerrunden“ werde ich sehr vermissen. Gleichwohl freue ich mich auch auf meine neue Freizeit und Freiheit.

Auch in dieser Woche bin ich hin- und hergerissen. Mittwochmittag reise ich zurück nach Kassel, um mit meinem Mann zum Arzt zu gehen. Eigentlich wollte ich mich dann für die Sitzungstage Donnerstag und Freitag offiziell entschuldigen. Daraus wird aber nichts, weil am Freitag endlich „Ehe für alle“ auf der Tagesordnung steht und es auf jede Stimme ankommt. Also wieder auf nach Berlin, wo es sintflutartig regnet und man nur unter schwierigsten Umständen von A nach B kommt. Nach dem Plenum am Donnerstagabend bricht auch der Fahrdienst komplett zusammen und man sieht viele tropfnasse Abgeordnete, die sich ihren Weg nach Hause bahnen. Freitagmorgen gelingt die Abstimmung dann perfekt und wir können auch noch die „Ehe für alle“ zu unserer Bilanz hinzufügen.

Aus meiner Sicht kann sich unsere Bilanz sehen lassen: Wir haben in der GroKo den Mindestlohn, die Entlastung der Kommunen und bessere Renten durchgesetzt, für mehr BAföG, Kindergeld und Kitaplätze gesorgt. Wir haben Milliarden in den sozialen Wohnungsbau, in Verkehrswege, Klimaschutz und Bildung investiert und die Bund-Länder-Finanzen unter Dach und Fach gebracht.

Anfang September wird der Bundestag noch einmal in dieser Legislaturperiode tagen, dann kommt die heiße Phase des Wahlkampfs und wenn sich der neue Bundestag konstituiert hat, heißt es dann endgültig bye, bye.

Veröffentlicht: 03.07.2017



drucken   versenden

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


© Ulrike Gottschalck
Datum des Ausdrucks: 12.12.2017